Wahrheit über die Korrelation von Bitcoin und Gold

Die Wahrheit über die Korrelation von Bitcoin und Gold

Mit einer Bitcoin-Gold-Korrelation von 76,3% zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels kommentieren Marktanalysten erneut, wie entscheidend diese Korrelation ist, insbesondere im Hinblick darauf, was sie impliziert. Interessant ist hier jedoch, dass diese Korrelation in den letzten beiden Jahren größtenteils negativ war. Das heißt, bevor die Rallye von Bitcoin am 27. Juli die Erzählung laut Bitcoin Era veränderte.

BTC und Gold: Stark korreliert oder unkorreliert?

Es ist sehr wichtig, sich mit dieser Korrelation auseinanderzusetzen, denn in den Augen vieler Analysten sind Korrelationen ein nützliches Instrument, um die Richtung der Kursbewegung der Kryptowährung zu bestimmen. Während dies zur Debatte steht, ist es nicht die Tatsache, dass der Preis von Bitcoin durch eine Vielzahl von Faktoren bestimmt wird, die mehr als nur Korrelationsstatistiken umfassen.

Zum Beispiel war der Top-On-Chain-Analyst Kevin Svenson einer derjenigen, die kürzlich über die Korrelation zwischen Bitcoin-S&P 500 und Bitcoin-Gold twitterten.

Preisvorhersagen auf der Grundlage von Korrelationen mit Vermögenswerten in nicht kryptoelektronischer Währung zu treffen, ist möglicherweise nicht der beste Schritt, da die Bitcoin-Gold-Korrelation vor 2018 so negativ war, dass sie als beiläufig abgetan werden kann. Eine ähnliche Korrelation kann zwischen Bitcoin und Technologieaktien oder Aktienindizes wie dem VIX beobachtet werden.

Im Jahr 2020 lässt sich jedoch eine positive Korrelation aus der Tatsache ableiten, dass sich der Preis von Bitcoin von dem Rückgang nach der Halbierung erholt hat und der RoI bei über 53 % YTD liegt. Obwohl die Korrelation offensichtlich ist und für den gegenwärtigen Marktzyklus gilt, wird sie also relevant sein? Und wenn ja, wie lange wird sie relevant sein?

Um zu bestimmen, wie lange die Korrelation relevant bleiben wird, ist es wichtig, herauszufinden, warum sie überhaupt existiert. Sowohl Bitcoin als auch Gold werden abgebaut, und ihre Knappheit führt zu einem unelastischen Angebot. Dies ist die fundamentale Grundlage der Korrelation, führt aber auch dazu, dass Bitcoin als „sichere Wertaufbewahrung“ betrachtet wird, wobei der Schwerpunkt hier auf „sicher“ liegt. In Wirklichkeit ist Bitcoin kein „sicherer“ Wert. Es ist mit ihr eine gewisse Volatilität verbunden, und trotz der Erzählung über das digitale Gold oder seinen Wertespeicher könnte man argumentieren, dass es die Skalierbarkeit ist, die ihren Wert angetrieben hat.

Tatsächlich haben Untersuchungen, die von der International Review of Financial Analysis veröffentlicht wurden, ergeben, dass Gold eine wichtige Rolle auf den Finanzmärkten spielt, wobei es in Zeiten der Marktnot eine Flucht in die Qualität darstellt. Bitcoin verhält sich jedoch genau umgekehrt, da es mit abwärts tendierenden Märkten positiv korreliert ist. Außerdem ist Bitcoin in anderen Phasen seines Marktzyklus stärker mit anderen Kryptowährungen korreliert als mit Gold.

Die Korrelation von Bitcoin mit anderen Kryptowährungen wie Ethereum, XRP und Tron ist positiv und liegt laut Daten von Coinmetrics zwischen 40% und 90%. Die Idee hinter der sprechenden Korrelation ist es, die Preisbewegung vorherzusagen, jedoch wird der Preis von Bitcoin zusätzlich zu seiner Korrelation von mehreren Faktoren beeinflusst. Abgesehen davon könnte man argumentieren, dass es möglich ist, dass die Korrelation mit Gold dazu beitragen kann, den Preis in einer Phase (der Akkumulationsphase) des Marktzyklus von Bitcoin vorherzusagen.

Es besteht eine Korrelation zwischen Bitcoin und Gold, die zur Messung möglicher Preisbewegungen in der Phase nach der Halbierung und Akkumulation des Marktzyklus verwendet werden kann. Die Korrelation von BTC mit anderen Krypto-Assets ist jedoch nach wie vor stärker und sollte für genauere Vorhersagen möglicherweise bevorzugt werden.

Recupera da inizio settembre Crash

La Bitcoin ha finalmente superato gli 11.000 dollari per moneta di oggi. Non aveva superato questo valore da quando il prezzo è sceso di 2.000 dollari all’inizio del mese.

Il prezzo del Bitcoin ha preso una batosta

All’inizio del mese, il prezzo del Bitcoin ha preso una batosta. È passato da quasi 12.000 dollari a moneta a 10.000 dollari nel corso di soli due giorni. Oggi, il Bitcoin Trader sembra essersi finalmente ripreso da quel crollo, scambiando per la prima volta da allora, anche se per poco, oltre 11.000 dollari a moneta.

Al momento, Bitcoin è scambiato per poco meno di $ 11.000, dopo aver leggermente corretto da quando ha raggiunto questo traguardo. Questo sarebbe il terzo giorno di fila che il Bitcoin mostra segni rialzisti dopo il crash. E‘ stata una crescita costante per la moneta da un leggero calo a $10.300 di domenica.

E anche i mercati sono ragionevolmente sani. L’indice di forza relativa di Bitcoin, una metrica che stima l’equilibrio tra acquirenti e venditori in un mercato, mostra un equilibrio quasi perfetto al momento. In altre parole, né i tori Bitcoin né gli orsi Bitcoin dominano il mercato in questo momento.

Una notizia positiva per i detentori

Questa è, in generale, una notizia positiva per i detentori. L’assenza di un eccessivo sentimento FUD o FOMO è un segno che i mercati non sono particolarmente nervosi, e non c’è motivo di sospettare una reazione eccessiva da parte dei trader. D’altra parte, questo è criptico, e il mercato non sempre si comporta in modo razionale.

Bitcoin ha recentemente passato il testimone di improvvisi movimenti di prezzo e sogni di lambo al fiorente campo dei cosiddetti gettoni DeFi. Si tratta di monete che vengono utilizzate nei protocolli di finanza decentralizzata, come per i prodotti di credito.

Ora, coloro che commerciano monete come YAM, YFI, SUSHI, e persino Chainlink sono quelli che provano l’ebbrezza di alti e bassi storici nel giro di poche ore, mentre gli Hodlers Bitcoin guardano il mercato da bordo campo e si accontentano di variazioni a una sola cifra in brevi periodi.

Prédiction de prix Bitcoin: Stables BTC / USD au-dessus de 10 300 $; Grand mouvement à venir?

Le prix du Bitcoin montre une stabilité au-dessus de 10000 $ alors que les traders attendent le prochain grand mouvement.

Le Bitcoin Era se situe entre 9800 $ et 10500 $ pendant près d’une semaine après une baisse par rapport à près de 12100 $ le premier jour de ce mois. Alors que la pièce a du mal à montrer un mouvement de prix distinctif, les traders sont généralement prudents. Cependant, à moyen et long terme, de nombreux traders s’attendent à ce que le BTC / USD se redresse et perçoivent la phase de consolidation en cours comme un recul sain.

Où va le prix BTC ensuite?

Jusqu’à présent, le prix du Bitcoin reste avec succès au-dessus de la barre des 10000 $. Le premier actif numérique continue de se négocier dans le territoire à cinq chiffres, s’échangeant au-dessus de la moyenne mobile sur 9 jours mais toujours en dessous de la moyenne mobile sur 21 jours. Récemment, la pièce a même dépassé 10400 $ au début de la séance de négociation, car l’indicateur technique reste au-dessus du niveau 40.

Au moment de la rédaction de cet article, il semble que le BTC / USD pourrait rester à l’écart de l’écart, le trading de crypto-monnaie sous son récent niveau de résistance de 10400 $. Pendant ce temps, d’un point de vue technique, le roi-pièce doit lutter contre la première résistance à 10500 $ avant d’avoir une chance de viser des niveaux de résistance de 11000 $, 11200 $ et 11400 $.

Au contraire, tout mouvement baissier en dessous de la limite inférieure du canal pourrait probablement conduire à des supports critiques à 9 500 $, 9 300 $ et 9 100 $

Il y a plusieurs signes montrant que le BTC / USD est sur le point de connaître un mouvement haussier significatif. L’action des prix des derniers jours a formé un triangle symétrique sur le graphique de 4 heures qui semble s’être éclaté avec un mouvement décent vers 10414 $. De plus, l’indicateur RSI (14) se resserre considérablement, indiquant qu’une forte volatilité peut entrer en jeu.

La bande supérieure coïncide avec les moyennes mobiles et un niveau de résistance établi le 10 septembre à 10218 $. Cependant, un mouvement au-dessus de la zone de 10400 $ avec une forte clôture au-dessus pourrait probablement pousser le prix du Bitcoin au niveau de résistance de 11650 $ et plus, tandis que les niveaux de support sont situés à 10000 $ et moins.